Schleswig-Holstein

Tanzsportvereine, Tanzvereine und Tanzsparten von Sportvereinen in

Weitere Tanzsportvereine, Tanzvereine und Tanzsparten von Sportvereinen in Schleswig-Holstein findet Ihr z. B. über die Suchmaschine des DTV. Die Auswahl stellt einige Vereine dar, die der Betreiber der Webseite selbst kennt.

Der Tanzsportclub Neumünster e.V. besteht seit 1974 und hält für Sie ein tanzsportliches Angebot von geselligen Tanzkreisen über Breitensport bis hin zum anspruchsvollen und leistungsbezogenen Turniersport bereit. Bei uns können Sie nach Lust und Laune Ihr tänzerisches Können ausbauen oder festigen und bei den geselligen Trainings ganz einfach viel Spaß haben und neue Bekanntschaften machen.

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie für weitere Informationen einfach einmal auf unserer Homepage vorbeischauen: www.tsc-neumuenster.de. (Jasmin Biermann – 04.03.2012 – Presse- und Schriftwartin des TSC Neumünster e.V.)

TSC Schoenkirchen

TSC Rot-Gold Schoenkirchen

Tanzsporthalle: Augustental 29, 24232 Schönkirchen, Tel.: 04348 / 10 37

„Ziel des Vereins ist es, nicht nur den Turniersport zu unterhalten und wie bisher auch weiter zu fördern, sondern auch die einzelnen Tanzkreise zu würdigen und die Jugend als Nachwuchs zu fördern.
Ein breites Tanz- und Bewegungsangebot und der Zusammenhalt der Mitglieder untereinander macht den Charme dieses Vereins aus.
In diesem Sinne freuen wir uns auf eine kreative und offene Zusammenarbeit mit allen, denn jeder von uns hat die eine oder andere Idee zur Verwirklichung unserer Träume…“ [Quelle: Stand 13.04.2010]

– *** –

Tanzen-in-Kiel im PTSK

Tanzen-in- im PTSK

„Kaum ein anderer Sport verbindet die beiden Geschlechter und alle Altersgruppen so gut wie das Tanzen. Tanzen fördert Harmonie von Körper und Geist, belebt die Sinne, verbindet Musik und Rhythmus mit einem fröhlichen Lebensgefühl.
Und ist natürlich waaaaahnsinig gesellig. Und Spaß haben ist unser erstes Ziel…
Neben der Geselligkeit steht dann die leistungsbezogene Herausforderung: Im Tanzsport treffen Athletik und Ästhetik zusammen, die das Tanzpaar als Einheit harmonisch und leicht erscheinen lassen. Für diese Harmonie unterrichten wir die 5 Standardtänze (Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Tango, Quickstepp und Slow Fox) und die 5 Lateintänze (Jive, Cha Cha Cha, Rumba, Samba und der Paso Doble). Das entspricht so dem, was man überall auf der Welt tanzt. Wer sich zu diesen Tänzen bewegen kann, kann somit auch überall auf der Welt tanzen gehen.“ [Quelle: Stand 13.04.2010]

“Die Ballroom-Kings im PSV Kiel verstehen sich als Initiative zur Förderung des Tanzsports im sportlichem, gesellschaftlichem und künstlerischem Sinne. Ihnen liegt ein Aufblühen des Paartanzens am Herzen, alle verstehen sich als Botschafter ihrer Sportart. Gegründet im Jahre 2005 aus den Mitgliedern eines Tanzkreises um Tobias Brockstedt, wurde zunächst nach einer geeigneten Location gesucht, die für kurzzeitig im Kieler Institut für Musik und Tanz fanden. Nach einigen Wochen erklärte sich aber der Polizeisportverein Kiel bereit, uns Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. Alle Tänzer wurden dann Mitglied im PSV und beteiligen sich seitdem rege am Vereinsgeschehen. (…) Seit Oktober 2007 werden die Ballroom-kings immer präsenter im Breitensportbereich und stellen regelmäßig die mit Abstand größte Fraktion im Jugendstandardbereich, und werden dort auch immer erfolgreicher. (…) Seit Beginn des Jahres 2008 konnten wir unseren Trainerkollegen, Symphatisanten und Startänzer Thorsten Strauß für ein dauerhaftes Turniertraining in unserem Hause gewinnen, was für uns einen weiteren großen Schritt nach vorn bedeutet.” Quelle: Webseite der Ballroom-Kings, 26.06.2010

„Der UniTanzKiel e.V. wurde 1996 gegründet und ist im Dachverband des TSH  organisiert. Neben der Möglichkeit zur Teilnahme am Turniertanzsport  hat sich der Verein die Förderung des Gesellschaftstanzens im Sportzentrum der Christian-Albrechtsuniversität zu Kiel  auf seine Fahnen geschrieben.
Die Turnierpaare können u. a. die Trainingsmöglichkeiten nutzen, die im Rahmen des Gesellschaftstanzens im Hochschulsport angeboten werden. Das Training findet z. Zt. donnerstags im Rahmen der Leistungsgruppe statt. Freitrainingsmöglichkeiten bestehen freitags von 20-22 Uhr in der Mensa II der Uni. Ein Probetraining ist jederzeit möglich. Das Training an der Uni erfordert einen gültigen Hochschulsportausweis. Der GWC Kiel bietet den UniTanz-Paaren bei einer Freitrainingsmitgliedschaft ebenfalls gute Freitrainingsmöglichkeiten. Weiterhin neu bieten wir in Kooperation mit dem TSC Rot Gold Schönkirchen die Teilnahme an weiteren Turniergruppen an.“ [Quelle: Stand 13.04.2010]

„Das 1. Latin Team Kiel e.V. ist ein im Jahre 1996 gegründeter Tanzverein, der sich dem lateinamerikanischen Formations- und Einzeltanzen verschrieben hat. Mit seinen knapp 90 Mitgliedern, die zwischen 14 und 36 Jahren alt sind, ist der Verein eine stetig wachsende Gemeinschaft, die motiviert und zuversichtlich in die Zukunft schaut.“ [Quelle: Stand 13.04.2010]