Figurenkatalog Latein

TSO des DTV

TSO des DTV

Was ist nach erlaubt?

Was darf nach Figurenkatalog in der D/C-Klasse wirklich in getanzt werden? Da meist nur auf die Standard-Werke des Tanzsports verwiesen wird, fehlt es an einer transparenten und leicht aufzufindenden Bestimung der erlaubten Figuren. Hier nun die erlaubten Figuren für die D- und C-Klassen des DTV:

Latein-Tänze

Der offizielle Figurenkatalog für die Latein-Tänze folgt dem Lehrwerk

Technique of Latin Dancing by Walter Laird – IDTA [einschließlich des Ergänzungsbandes – SUPPLEMENT -]

und macht Zusätze und Ausnahmen.

(Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.)

  bzw. Figurenkatalog der Latein-Tänze

Die auch 2011  gültige  „Schrittbegrenzung“ bzw. der „Figurenkatalog“ des Deutschen Tanzsportverbandes (DTV) trägt den Stand 01.01.1998. Die Regelung erfolgt letztlich durch einen schnöden Verweis auf „Technique of Latin Dancing by Walter Laird – IDTA [einschließlich des Ergänzungsbandes – SUPPLEMENT -]“. Wer die einzelnen Figuren bzw. Figuren-Namen für die Latein-Tänze sucht: Fehlanzeige!

Trotz der vergangenen Zeit wird diese Regelung immer wieder aus verschiedenen Perspektiven hinterfragt. Meist wird die konsequentere Anwendung angemahnt, so wohl zuletzt A. Fiebach – Pressesprecherin des TSH, in: „nordtanzsport“ (Beilage zum Tanzspiegel für Norddeutschland) Nov. 2010, dort Seite 2.

Disskussion Schrittbegrenzung & Figurenkatalog

Bei dem Thema „Schrittbegrenzung“ bzw. der „Figurenkatalog“  geht es in der Tanzsport-Diskussion immer wieder um:

  1. Paare wird die Übertretung der Begrenzungen in den DTV- Turnieren der D- bzw. C-Klasse vorgehalten,
  2. andere Paare ärgern sich über den erschlichenen Vorteil durch Übertretung der Schrittbegrenzung durch andere Turnier-Teilnehmer,
  3. Trainer wird die fehlende Prüfung von Folgen vor und nach Turnieren vorgeworfen,
  4. Trainer kritisieren vom Ergebnis her Wertungsrichtern wegen Unsicherheiten oder gar Unkennntnis der Kombinationsmöglichkeiten und versteckter Negativbewertungen im Hinblick auf „Schrittbegrenzung“ bzw.  „Figurenkatalog„.

 

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.