Berlin: WDSF-Forum vor Mitgliederversammlung 2012 und Sperren im Tanzsport

Das sogenannte „Open Forum“ des soll der Vorbereitung auf die Mitgliederversammlung (Annual General Meeting AGM) dienen. Von Bedeutung sind insbesondere die vorbereiteten Themen und damit die vorgegebene Tagesordnung. Die angekündigten Präsentationen vermitteln natürlich auch die Sichtweisen der Darstellenden. Dies zeigt also insb. auch den maßgeblichen Einfluss der genannten Personen im und auf bestimmte Entscheidungen.

WDSF-AGM-2012

WDSF AGM "Open Forum" (Screenshot Worlddancesport.com)

Offizielle Themenwahl

Kein eigenes offizielles Thema waren dem Forum offenbar die „Sperren im WDSF“ wert. Man hatte aber L. Hinder und einem Juristen ein sperriges Thema zu Modification of the Statutes, the Athletes‘ / Adjudicators‘ Code of Conduct and Standards of Ethics and the Code of the WDSF Disciplinary Council – Presenters: Lukas Hinder and Ross Wenzel, Legal Consultant – überlassen. Auch bei Anhörung des Aktiven-Sprechers Timo Kulczak dürfte die Sperren allerdings zur Sprache gekommen sein. Die Berichterstattung von H. Estler spart das Thema Sperren im WDSF allerdings – und leider – aus. Daher die Meldung von der DTV-News-Seite hierzu im Volltext:

WDSF Open Forum in

Das Open Forum findet traditionell am Tag vor dem General Meeting des Weltverbandes WDSF statt. Die Delegierten der Mitgliedsorganisationen erhalten Gelegenheit, sich über verschiedene Themen der Tagesordnung ausführlich zu informieren, vertraut zu machen und sich darüber auszutauschen.

Auf der Agenda stehen zunächst die geplanten Änderungen der Statuten: the Athletes‘ / Adjudicators‘ Code of Conduct, the Standards of Ethics and the Code of the WDSF Disciplinary Council.

Mit Video-Präsentationen wirbt WDSF-Präsident Carlos Freitag für die World Games 2013 in Cali (Kolumbien) und 2017 in Breslau (Polen) sowie für die World Artistic Games, die im Sommer 2013 in Kroatien ausgetragen werden. Weiterhin informiert er über den Planungsstand der World DanceSport Games im September 2013 in Kaohsiung (Taiwan).

WDSF-Präsidiumsmitglied Michael Eichert erläutert ausführlich das geplante WDSF „Registration System“ und die Einführung der ID Cards für Athleten. Weiterhin stellt er zusammen mit WDSF Sports Director Marco Sietas die komplett überarbeitete Fassung der sportlichen Regeln des Weltverbandes vor (competition rules). Fabio Bosco präsentiert die Neufassung der WDSF Technique Books, die es voraussichtlich ab Anfang 2013 geben wird.

Die Präsentation der Weiterentwicklung der WDSF Website und die geplanten Projekte zum Thema Social Media rundeten den informativen Nachmittag ab.

Quelle: DTV News / Heidi Estler (16.06.2012; 17:27)

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.