International (WDSF/WDC)

Tanzsport: Deutsche als WDSF-Zahlmeister und die Frage nach Fernseh-Werbung

Medien-Blog_Bild-Exner

Wieviel Einnahmen aus Tanzsport bei WDSF-Turnieren in Deutschland wurde weiter geleitet? Bild: RA Exner

DTV schnallt Gürtel enger … und 2,23 Mio€ Kapital-Decke beim WDSF. Zu dem WDSF-Kapital haben die deutschen Amateure einen großen Anteil beigetragen. Es wurden in drei Gruppen Leistungen erbracht:

  1. Gebühren für Turniere, die die Vereine an den DTV gezahlt und dieser an den WDSF weiter geleitet hat.
  2. Einnahmen aus Werbung & Fernsehen bei Großveranstaltungen in Deutschland, wobei Fernsehen nach TV-Ordnung WDSF zu 100% an den WDSF gehen.
  3. Sonstige durch Einzelpersonen gezahlte und insb. ehrenamtliche und sportliche Leistungen.

Die WDSF will nun mit dem Geld eine „professionell bezahlten Verwaltungs- und Sportstruktur“(siehe Doc 1) aufziehen. Erscheinen da die Gegenvorwürfe des DTV in dem Vereinsrundschreiben (siehe Doc 2) vom heutigen Tag noch glaubhaft?

Diesen Beitrag weiterlesen »

WDSF: Internationales 2 Mio EUR-Sparschwein im Tanzsport

FinanzenWeb-Bild_Exner

Bild mit Link zum Tresurer's Report WDSF

In Deutschland wird im Tanzsport der Gürtel enger geschnallt und die Vereine sollen die Mitgliedsbeiträge an den DTV erhöhen. Auch Startbebühren sollen angehoben werden. Gleichzeitig werden Gebühren und Werbegelder aus attraktiven internationalen Turnieren vom DTV an den WDSF weiter geleitet. Der WDSF hat sich dadurch nun laut aktuellem Treasurer Report WDSF eine Kapital-Basis von ca. 2,23 Mio€* (+ 318.658,- €* allein in 2011) geschaffen. Dieses Kapital soll für den Aufbau einer „professionell bezahlten Verwaltungs- und Sportstruktur“ dienen.

Meine Meinung: Die WDSF-Funktionäre werden sich selbst bezahlen.

Die Einnahmen für das WDSF-Kapital stammen vorwiegend aus dem Amateur-Bereich; vornehmlich von Teilnahme-Gebühren bei Wettkämpfen und zum Teil aus Mitglieds-, Wertungsrichter- und Kongress-Gebühren.

Auch aus Deutschland sind erhebliche Mittel und Leistungen an Mitglieds-, Wertungsrichter- und Kongress-Gebühren und aus ehrenamtlicher Arbeit an den WDSF gegangen.

Die genannten Zahlen und Angaben entstammen dem „Treasurer’s Report“ WDSF  zur Vorbereitung des Annual General Meeting (AGM) des WDSF am 16./17.07. in Berlin. Nachfolgend ein Auszug und der Link zum Gesamtdokument:

Diesen Beitrag weiterlesen »

WDSF: Tanzsport-Sperre auch in Deutschland

Als eins (von zwei) deutschen Paaren haben mein Tanzpartner und ich den Disney-Cup und die Weltmeisterschaft im Dezember 2011 in Paris getanzt. Wir hatten uns Anfang November in Paris angemeldet und Herrn Eichert hierüber per E-Mail in Kenntnis gesetzt. Vom DTV hörten wir hierzu nichts, wie etwa „ihr dürft dort nicht tanzen“.

YouTube-Video: 2011 WDC AL World Championship Senior O35 Ballroom -3rd Round to Final

Hochgeladen von wdcgc am 20.12.2011

  • 2011 WDC AL World Championship Senior O35 Ballroom -3rd Round to Final
  • Disney Resort, Paris (Monday 4th December 2011)

Am 15.12.2011 (nachdem wir wieder in Deutschland waren) stellte man uns durch den DTV einen Brief aus Spanien von der WDSF – unterzeichnet von Shawn Tay – zu. Das Schreiben informierte uns, dass wir gegen einen WDSF Code verstoßen haben sollten und man gewährte uns eine Anhörungsfrist bis zum 23.12.2012. (Das Schreiben liegt der Redaktion vor. Es wurde außerdem Anfang des Jahres 2012 in der facebook-Gruppe „Freedom to dance“ veröffentlicht.) Wir waren über dieses Schreiben maßlos überrascht. Man räumte uns nur eine Woche ein, um zu reagieren. Wir wussten damals nicht so schnell, an wen wir uns wenden können, erlebten aber, dass es nicht der DTV ist, der uns half.

Diesen Beitrag weiterlesen »

WDSF Suspended Couples

25.05.2012 [15:40] – Mit Namensnennung werden heute insgesamt 237 Paare beim WDSF als „suspended“ (gesperrt) auf der Webseite worddancesport.org geführt. Hier die gesamte Liste mit Auszug der tatsächlich angegebenen Daten (von mir vorgenommener Anonymisierung).

237 Paare mit dem Status „suspended“ sind von „Albanien“, „Australien“ … Niederlanden .. bis „USA“ betroffen.

Die Altersklassen „Youth“ bis „Senioren II“ sind betroffen. Stoppt die Sperren. JETZT!

WDSF List of Suspended Couples

Quelle: http://www.worlddancesport.org/Athlete/List

Name

Surname

Country

Category

Status

Kevin Z Albania Youth Suspended
Lauren A Australia Adult Suspended
Arkady B Australia Adult Suspended
Michael B Australia Senior II Suspended
Rebecca B Australia Senior I Suspended
Jeremy B Australia Adult Suspended
Robert C Australia Senior I Suspended
Milana D Australia Adult Suspended
Jessica D Australia Adult Suspended
Rosa F Australia Adult Suspended
Lyneham F Australia Adult Suspended
Rae Li F Australia Adult Suspended
Michael G Australia Adult Suspended
Steven G Australia Adult Suspended
Steven G Australia Adult Suspended
Michael H Australia Adult Suspended
Alison K Australia Adult Suspended
David K Australia Adult Suspended
Vaughan L Australia Adult Suspended
Lauren McF Australia Adult Suspended
Jade P Australia Senior I Suspended
Rachelle P Australia Adult Suspended
Ash R Australia Adult Suspended
Megan W Australia Adult Suspended
Kyrylo D Bulgaria Adult Suspended

Diesen Beitrag weiterlesen »

Tanzlink: Deutsches Tänzerforum (DTF)

Während andere die Spaltung von DTV/DTV und WDSF/WDC hochoffiziell und meinetwegen sogar ehrenamtlich betreiben, hat Dagmar Sieberichs eine übergreifende und freie Informationsplattform angestoßen. Da wir hier noch keine Ehrennadel haben: Mal einfach ein ganz fettes Lob an die Initiative von Dagmar und die anderen, die auf facebook ihre Informationen, Meinungen und Wissen freigiebig TEILEN.

Deutsches Tänzerforum (geschlossene Facebook-Gruppe)

Deutsches Tänzerforum (geschlossene Facebook-Gruppe)

Dagmar ging es bei der Gründung des Deutschen Tänzerforums um die Sperren und sie hat selbst weitere Themen (z. B. die Diskussion über Wertungskriterien) angeschoben:

Themen im Deutschen Tänzerforum

Nachdem anfangs sogar Stimmen die Beschränkung (!) auf das Themen Sperren gefordert haben, kann hier nun schon viel Interessantes in Posts und durch Links erschlossen und FREI diskutiert werden, wie zum Beispiel

Diesen Beitrag weiterlesen »

Tanzsport: Russland fordert WDSF-Reform oder 3ten Weltverband

Manifest-RDSF (Russ./engl. - zum Manifest: auf das Bild klicken)

Manifest-RDSF (Russ./engl. - zum Manifest: auf das Bild klicken)

16.05.2012, Moskau – Der russische Tanzsportverband (RDSF) will WDSF-Reformen oder international ggf. einen Weltverband gründen. In einem Manifest vom 16.05. wurde auf der Webseite des RDSF ein Manifest veröffentlicht, in dem die Kritik am WDSF sehr deutlich gemacht wird. Von Provokationen, rechtwidrigem und illegalem Verhalten des WDSF ist dort die Rede. Es werden Reformen verlangt.

– *** –

Was wird geschehen, wenn keine Reformen durchgesetzt werden? Als Konsequenz ist der RDSF bereit, sich vom WDSF zu trennen.

RDSF – Die Kritik am WDSF

Folgende Passagen im englisch-sprachigen Teil des Manifests geben einen Hinweis auf die Kritik die der RDSF am WDSF übt:

(…) In 2012 one of the largest national members of the World DanceSport Federation (WDSF) – Russian DanceSport Federation (RDSF) is actively and unprecedentedly protecting its internal and international interests. In the following situation RDSF has repeatedly addressed and made support requests to the Presidium of WDSF. However, multiple requests for rights and interests protection of one of the oldest national members by WDSF leaders have been ignored in the most cynical way.

Diesen Beitrag weiterlesen »