Fitness

Appell: Keine zwei Minuten Wiener Walzer oder Senioren-Turniere mit Pause

Gesundheit im Tanzsport; Grafik: Exner

Gesundheit im Tanzsport; Grafik: Exner

Im aktuellen Nordtanzsport 6/11 findet sich ein dramatischer Appell, die Wiener Walzer-Zeit von 2 Minuten „mit Rücksicht auf die Gesundheit der Paare die Regelung zumindest für die Senioren III und IV aufzuheben.“ Gerade bei kleinen Turnieren ohne Pause zwischen Vor- und Endrunde führe dies zu Problemen bei der Gesundheit älterer Paare. Nun dieser verzweifelte Hilferuf der älteren Paare von der Tanzsport-Basis!

Mindestens in einem weiteren Fall der jüngeren Vergangenheit: Das Schweigen zu einem Notarzt-Einsatz in einer höheren Senioren Klasse; … und auch ich habe auf diesem Blog und an anderer Stelle bisher dazu geschwiegen … Doch es ist offenbar doch nicht der absolute Einzelfall! Und dabei könnte die Lösung einfach sein: Neben der Reduzierung der Wiener-Walzer Zeit könnte z. B. noch eine Verschachtelung der Turniere die angemessene und kurzfristig umzusetzende Lösung für die Senioren III, IV, Goldene 55 und Leistungsstarke 66 sein und im besten Fall ein Leben retten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Tanzen, Fitness, Alltag III: Tanzsport-Training im Sitzen

Tanztraining-im-Sitzen; Bild: Exner

Tanztraining-im-Sitzen; Bild: Exner

Wäre das nicht schön? Tanzsport- Training im Sitzen! Dass man im Schlaf Dinge lernen und wiederholen kann, wissen ja schon viele. Einige wiederholen bewusst vor dem Einschlafen Ihre (neuen) Folgen, damit diese dann im Traum bzw. Schlaf gefestigt werden.

Erweiterte Trainings-Zeiten

Auf de Suche nach noch mehr Trainings-Zeiten und Möglichkeiten ist daher zwangsläufig der Blick auf eine weitere Körperhaltung zu richten, die zunächst nicht für das Tanztraining geeignet erscheint: den Sitz.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Fitness: 10 große Trainings-Irrtümer

Da Internet ist eine Fundgrube auch für Tanzsportler. Dabei vermitteln auch verschiedentlich Blogs hervorragende Information. Spezial-Themen werden oft sehr detailliert dargestellt und Fragen oder Irrtümer aufgeklärt. So auch im blog.fitness-uebung.de der sich eigentlich an Besucher von Fitness-Studios und Fitness-Sportler wendet. Für den Tanzsportler ist da zwar nicht jedes Thema der Internetseite von Interesse. Die Erklärung, … oder besser Aufklärung über 10 Fitnessmythen ist jedoch lesenswert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Tanzen, Fitness, Alltag II – Der Tanzsport-Kavalier

Alltags-Kavalier; Bild: Exner

Alltags-Kavalier; Bild: Exner

Alltags-Training II: Tanzsportler kämpfen zuweilen gegen das schlechte eigene Image: Zu künstlich und geschminkt, verweichlicht, gar keine Sportler und dergleichen Vorurteile mehr. Andere – meiste ältere Menschen beklagen, gar keine Sitte und Anstand; Werte habe der Tanzsport schon längst verloren; alles nur noch Gerenne, Gezerre und gar Rempelei auf der Tanzfläche; es gebe keine Kavaliere mehr! Dagegen hilft nur Zupacken und das Gegenteil im Alltag beweisen: Kavalier sein mit und in Alltags-Übungen. Heute tragen wir die Last der anderen und machen gute Stimmung für den Tanzsport. Ganz heimlich trainieren wir natürlich, ohne dass es jemand merkt.

Alltags-Fitness-Übung: Koffer-Träger

Ziel ist es, die Armhaltung und den aufrechten Stand zu festigen, d. h. die Muskeln zu trainieren, die für „die gute Haltung“ nötig sind. Man nehme sich dafür den Familien-Einkauf für alle, zwei Wasserkisten, Körbe der Nachbarin, Wäsche aus dem Keller, hilft der netten Omi mit zwei Koffern über die Straße (wenn sie wirklich über die Straße will!). Es ist im Rahmen der Übung auch erlaubt innerhalb des Vereins mit anzupacken: …

Diesen Beitrag weiterlesen »

Tanzspiegel-Nachlese: Werbung für Zukunft DTV

 Abbildung aus: Tanzspiegel 2/2011 S. 24: "Projektstruktur 'Zukunft DTV'"

Abbildung aus: Tanzspiegel 2/2011 S. 24: "Projektstruktur 'Zukunft DTV'"

Im Editorial des Tanzspiegel 2/2011 wird vom DTV-Vizepräsident Rudolf Meindl für mehr Werbung für den Tanzsport plädiert. Der Autor ist zugleich der Leiter der Arbeitsgruppe Marketing des DTV, die die Zielsetzung „Positionierung des DTV als Marktführer im Tanzsport“ verfolgt. Tanzen sei nach einer Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse attraktiv, gesundheitsfördernd und für die Ausbildung von Sozialverhalten bei Jugendlichen geeeignet.

Initiative Zukunft des DTV

Der Deutsche Tanzsportverband (DTV) hat eine Initiative Zukunft gestartet. Im Rahmen de Initiative wird nach Vorschlägen zu einer neuen Corporate Identity (CI) gefragt. Ebenfalls können Mitglieder des DTV einen griffigen Slogan vorschlagen, wofür es sogar „einen Preis“ geben soll.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Tanzen, Fitness, Alltag I – Haltung bewahren bei DB

Haltung-bewahren-SE

Haltung-bewahren (Alltags-Übung); Bild: Exner

Bei der Deutschen Bahn (DB) ist Verspätung angesagt? Warten in einer Schlange bei einem Discounter?

Nichts ist den tanzenden Amateuren ein größerer Ärger, als sinnlose Zeitverschwendung und deshalb zu spät oder zu wenig trainieren zu können. Deshalb einige Vorschläge im Rahmen der Fitness- und Gesundheitsübungen, die im Alltag verwendbar sind.

Training einfach da, wo man steht und geht. Nutzt die sonst sinnlos verrinnende Zeit!

Folge 1 – aus aktuellem Anlass: Die Haltung bei Verspätungen der Deutschen Bahn (DB) bewahren.

Wie immer helfen mir bei der Demonstration der Übungen einige „Dummies“. Diesen gilt mein besonderer Dank.

Diesen Beitrag weiterlesen »