Darum geht’s: Sperren durch WDSF / DTV oder Freedom to dance?

International haben sich WDC und verkracht und dann die deutschen Verbände (früher Amateure) und DPV (früher Profis) nachgezogen. Nachdem nun WDC (mit DPV im Schlepp) eine Amateur-Legaue gegründet und der eine Professional Division (PD) in’s Leben gerufen hat, wird für die Neuverbände geworben. Für die bereits etablierten Verbände wird dagegen versucht mit Sperrungen der „fremdtanzenden Paare“ vorzugehen.

Freedom to Dance

freedom-to-dance

freedom-to-dance (offene Gruppe auf )

Dagegen richtet sich eine Bewegung „Freedom to dance“ der Tänzer selbst, die frei entscheiden wollen, zu welchen Turnieren sie sich melden (können).

Über die Fraktionen hinweg wurde für diese Tänzer ein gelber Schal bei Damen zum Symbol der Tanzfreiheit. Nachdem dann die Schals per Kleiderordnung zu Verweisen (wohl auch mal dem Verbot eines Siegertanzes) geführt hatten, kommen jetzt gelbe Broschen etc. in’s Spiel. Tja, jetzt geht es – zumindest beim WDSF – schon um’s Farben verbieten. Dabei ist das Bunte im Tanzsport eigentlich immer das schönste (gewesen?)

Muss man als Nicht-Turniertänzer nicht (mehr) verstehen. Ist halt wie im Zirkus: Zurücklehnen und die Show genießen. :) Nur wenn dann nachher alle Clowns nur noch weinen oder gar nicht mehr auf die Bühne kommen, dann ist der Zirkus halt aus. Wie die alte Weisheit schon verkündete: Klappe zu, Affe tot, Zirkus pleite. Derzeit arbeiten daran einige ganz fleißig. Schade eigentlich, denn ich hatte nochmal ein Come-back vor. ,-)

Ein Krieg der Tanzsport-Verbände DTV und DPV?

Nein, wäre auch ein komischer Krieg wo sich zwei streiten und auf die eingen Leute (die Tänzer) geschossen wird. Selbst Machtkampf wird nicht so betrieben. Das ist eher sinnlos und politisch d… ähm, nicht intelligent.

Nicht einmal ein Pyrrhus-Sieg

Wie kann ein etablierter Verband sich derart reizen lassen? Wie kann er solche – wohl auch noch fehlerhaften – Verfahren „durchziehen“? Es gibt da GAR keine Worte für – – – nicht einmal Pyrrhus-Niederlage* würde passen!

* „Ein Pyrrhussieg ist ein zu teuer erkaufter Erfolg.
Im ursprünglichen Sinne geht der Sieger aus dem Konflikt ähnlich geschwächt hervor wie ein Besiegter und kann auf dem Sieg nicht aufbauen. [ wikipedia.org: Pyrrhussieg ]

1 Kommentar zu „Darum geht’s: Sperren durch WDSF / DTV oder Freedom to dance?“

  • Tanzsport: Amateur-Weltmeister gegen Verbands-Sperre!…

    Stefano Di Filippo hatte sich gegen Verbands-Sperren im Tanzsport mit einer Presseerklärung auf dancesportinfo an die Tanzsport-Welt gewendet. (Hinzugefügt: Mittwoch, 22 Dez 2010, 12:00 von killbill) 17.084 x gelesen, Stand 29.04.2012. Seither haben si…

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.