DTV: Kosten der Tanzsport-Verwaltung

FinanzenWeb-Bild_ExnerKosten der „Verbandsführung“ übersteigen Ausgaben für Sportförderung im um ca 10%!

Beim Verbandstag des DTV wird eine Erhöhung der Beiträge und Gebühren beantragt werden. Doch wozu wird das Geld bisher verwendet? Wie soll es künftig für die Aufgaben im DTV verwendet werden? Im Berichtsheft zum Verbandstag 2012 in Berlin sind folgende Zahlen zu finden:

Kosten und Ausgaben nach DTV-Angaben

  1. Kosten „Verbandsführung“ im Jahr 2011, also für die Verwaltung des Tanzsports = 816.825,73 € (45,83 % der Ausgaben im DTV 2011 von insg. 1,782 Mio€)
  2. Kosten „Sportführung“, also des eigentlichen Tanzsports 615.703,01 € (34,55 % der Ausgaben im DTV 2011) bei Einbeziehung der „Jugendführung“ i.H. v. 128.481,61 € zusammen 744.184,62 € (41,74%)
  3. Die Verwaltungskosten liegen ziemlich genau 10% über den Kosten der Sportausgaben (816 k€ Verwaltung / 744 k€ Sport – 10% als Gesamtpositionen!).

Daraus ergibt sich:

  1. Die Verwaltung des Tanzsports „kostet“ im DTV deutlich mehr als der !
  2. Eine Mittelerhöhung durch vermehrte Mitgliedsbeiträge und Gebühren sollte nicht akzeptiert werden, bevor die Einsparpotentiale nicht diskutiert und ausgeschöpft wurden.

Meine Meinung und 4 Thesen

Eine Quote bis zu 30% an Verwaltungkosten ist ggf. noch als akzeptabel und sachdienlich anzunehmen. Entsprechende Werte sind in Unternehmen und der Wirtschaft durchaus nicht unüblich. Die vom DTV genannte Quote für die Kosten der Verwaltung von 45,83 % ist dagegen zu hoch.

THESEN

  1. Die Kostenstruktur muss die satzungsgemäße Hauptaufgabe des DTV – den Tanzsport zu fördern – wiedergeben. Die Hauptaufgabe des DTV ist nicht, dass der sich selbst verwaltet.
  2. Die aktuelle Ausgabenverteilung zwischen Verwaltung und Tanzsport-Aufgaben im DTV ist unangemessen.
  3. Aufgrund der Mitwirkung zahlreicher Ehrenamtlicher, die Mitwirkung der Landesverbände und der Fachverbände mit besonderer Aufgabenstellung muss eine andere Kostenquote für die Kosten der Verwaltung möglich sein.
  4. Die praktischen Ergebnisse der Verwaltungstätigkeit im DTV stehen nicht mehr im Verhältnis zu den Kosten.

Link zum Artikel

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.