Latein-Formationen: Erfolgskonzepte für den Tanzsport

Die Konzepte der Latein- des GGC Bremen und FG Aachen-Düsseldorf als Beispiele für den gesamten deutschen .

Der Tanzsport in Deutschland sucht immer wieder nach Erfolgskonzepten. Das erstaunliche daran ist, dass z. B. bestehende und bewährte Erfolgskonzepte aus dem Bereich der Latein Formationen nicht in größerem Maße für die Bereiche der Tanzvereine und Landesverbände übernommen werden.

-Beispiel: GGC Bremen

-: 2012 European Latin Formation Final | Gruen – Gold Bremen, GER

  • Langfristige Aufbauarbeit
  • Klare Zielsetzung für Leistungssport
  • Konzentration auf und besondere Förderung in Kernbereich (Latein-Formationen)
  • Etablierung eines zentralen Anlaufpunkts

Ergebnis: Der GGC Bremen hat u. A. im Bereich Bremen nun zahlreiche Paare erfolgreich im Lateinsport neben den Formationen. Es bestehen inzwischen 8 Latein-Formationen, die insgesamt mehr Aktive (von A bis H-Team) haben, als andere Vereine Mitglieder. Durch die Aufbauarbeit von Uta und Roberto Albanese ist eine Art Leistungszentrum entstanden.

Konzept-Beispiel: FG Aachen-Düsseldorf

YouTube-Video: 2012 European Latin Formation Final | FG Aachen – Duesseldorf, GER

  • Kooperation über Vereinsgrenzen hinweg
  • Schaffung einer personell starken Basis
  • Gemeinsame Präsentation
  • Etablierte Gemeinschaftsziele im Leistungssport
  • Eigenständigkeit der bestehenden Vereine

Ergebnis: Die Kooperation hat eine leistungsfähige Mannschaft in der Deutschen Spitzenklasse der Latein-Formationen und der Weltspitze hervorgebracht. Durch den „geteilten“ Erfolg haben beide Vereine gerade in den regionalen Einzugsbereichen erheblich an Attraktivität gewonnen.

Konzept-Vergleich

Ein zentrales Leistungszentrum und eine Kooperation im Tanzsport können beide erfolgreiche Konzepte sein. Kein Konzept kann als „besser“ oder „schlechter“ bewertet werden. Ausschlaggebend sind die Ausgangsbedingungen der jeweiligen Vereine, der Paare in den Vereinen und die Bereitschaft in der Organisation die entsprechenden Weichen zu stellen.

Der DTV und die Landesverbände sollten die Analyse und Übertragung solcher Konzepte unterstützen.

Links zum Artikel

1 Kommentar zu „Latein-Formationen: Erfolgskonzepte für den Tanzsport“

  • Erfolgskonzept im Tanzsport: GGC Bremen (Analyse)…

    Der Tanzsport in Deutschland sucht immer wieder nach Erfolgskonzepten. Das erstaunliche daran ist, dass z. B. bestehende und bewährte Erfolgskonzepte aus dem Bereich der Latein-Formationen nicht beachtet werden. Kein Wunder, dass diese Erfolgskonzepte …

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.