Artikel-Schlagworte: „Berlin“

SuDaFe – Summer Dance Festival 2013

SuDaFe 2013

SuDaFe 2013

Berlin – WDSF und DTV Ranglistenturniere 2013 beim SuDaFe für Jugend A und Junioren II B Standard und Latein offene DTV Turniere für alle Kinder, Junioren I & II und Jugendklassen in Standard und Latein.

Für 2013 wurde der Zeitplan so optimiert, dass die neuen Doppelstartmöglichkeiten von vielen Paaren optimal genutzt werden können. Nur der Doppelstart Jun. I B bei den Jun. II B und Jun. II B bei den Jug. A sind leider nicht möglich.

Veranstaltungshinweis SuDaFe

  • Termin notieren: 15. – 16.06.2013
  • Ort merken: Max-Schmeling-Halle, Falkplatz 1, 10437 Berlin

Weitere SuDaFe – Termine vormerken:

  • Termin 2014: 14. und 15. Juni
  • Termin 2015: 13. und 14. Juni

in der Arena der Max-Schmeling-Halle, Berlin.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Tanzsport Rheinland-Pfalz: Zum Verbandstag des DTV 2012

In Rheinland-Pfalz wird zügige Information, Meinungsbildung und Teilhabe der Vereinsmitglieder im Tanzsport ernst genommen. Entsprechend wurden dort auch auf der Verbands-Homepage wesentliche Ergebnisse aus Sicht des TRP zum DTV-Verbandstages vom 23./24.06.2012 in Berlin kurz dargestellt:

RheinlandPfalz-zu-DTV-VT

RheinlandPfalz zu DTV-Verbandstag 2012

DTV-Verbandstag in Berlin zu Ende

– Twitternachrichten

[24.06.2012] Zwei wichtige Abstimmungsergebnisse vom DTV-Verbandstag 2012 aus Berlin hat Daniel Reichling unter vielen anderen aktuellen Kurznachrichten getwittert – herzlichem Dank ihm für diese Aktualität:

  • Die automatische Übertragung der Vereinsstimmen auf Landes- u. Fachverbände scheitert an der notwendigen 2/3-Mehrheit.
  • zur Finanzordnung wird ein Kompromissvorschlag mit deutlicher Mehrheit angenommen: zweimalige Anhebung um je 0,10 Euro 2013 und 2014

Zu 1: Damit hat sich für unsere Meinungsbildung beim TRP-Verbandstag in Neustadt-Mußbach zur Verhinderung der automatischen Stimmenübertragung eine Mehrheit gefunden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

tanzsport.de: DTV-Bericht zum Verbandstag

DTF zum DTV-Verbandstag 2012

DTF zum DTV-Verbandstag 2012

24.06.2012, Berlin – Schon gestern gab es um 18:00 Uhr einen ersten Bericht zum DTV-Verbandstag online auf tanzsport.de. Viele Themen waren mit Spannung erwartet und bereits in der geschlosssenen Facebook-Gruppe „Deutsches Tänzerforum (DTF)“ angeregt und oft kontrovers diskutiert worden.

Der vorgenannte erste Bericht stellt nun das Ergebnis aus DTV-Sicht für einige Entscheidungen vor. Unter anderem wurde der vom HAS – also intern vorbereitete – Antrag zur Satzungsänderung in „entscheidenden Passagen“ nicht mit der erforderlichen 2/3 Mehrheit angenommen. Dazu zählt unter anderem die umstrittene Regelung zur „automatischen Stimmübertragung“ für künftige Verbandstage. Die Beitragserhöhung wurde allerdings akzeptiert, wenn auch mit einer kleinen Änderung: Das Datum der Erhöhung wurde geteilt und eine Teilerhöhung von 10 Cent/Monat auf 2014 verlagert.

Kritik: Vorabinformation zum DTV-Verbandstag

Meine Meinung: Insgesamt kann auch dem Bericht des DTV die fehlende Zeit für umfassende Information und Diskussion der anstehenden Themen klar entnommen werden. Die Vorbereitung für diesen Verbandstag 2012 muss in dieser Hinsicht dann als Flop angesehen werden. Die Verbandsaufgabe der Information der Mitglieder war nicht rechtzeitig begonnen worden und inhaltlich zu lückenhaft erfolgt. Die Ablehung einiger Anliegen ist hierfür eine Quittung; aus Verbandssicht dabei sogar eine sehr moderate. Doch schon im Vorfeld des Vernabdstags im DTF hatte der vehemente Verweis Einzelner im DTF auf den Verbandstag vorab schon ganz klar gemacht: Dort sollte entschieden werden. Egal auf welcher Informationnbasis.

Diesen Beitrag weiterlesen »

WDSF AGM 2012: Russland (DSFR) ist raus – Russland (RDSU) ist drin!

16.06.2012, Berlin – Kommt nun 3ter Weltverband im Tanzsport?

Manifest-RDSF (Russ./engl - zum Manifest: auf das Bild klicken)

Manifest-RDSF (Russ./engl - zum Manifest: auf das Bild klicken)

Fast wie bei der Fußball EM so im WDSF Russland ist raus! Aber Russland ist auch schon wieder drin … !?

Natürlich ist das ein noch heikleres Thema, als die Aussetzung über die Sportler-Sperren für ein Jahr. Zumindest wird vom WDSF dem Thema bei den Berichten über das Annual General Meeting (AGM) Vorrang eingeräumt: Der Rauswurf des bisherigen Verbands Russian DanceSport Federation (DSFR) und die Neuaufnahme der Russian DanceSport Union (RDSU) in das WDSF.

WDSF: Gründe oder Abgründe?

Als Begründung führt das WDSF an, die DSFR hätte die Anerkennung bei Staats- und Sport-Behörden verloren und sei bis 2016 von der Veranstaltung von Meisterschaften daher ausgeschlossen.

Als Demokrat frage ich natürlich auch, was das WDSF dann von Solidarität und der staatlichen Einmischung in die internen Sportbelange hält. Was für ein Zeichen wird gesetzt, wenn die Reaktion auf eine solche Vorgehensweise direkt die Aufnahme bzw. Ersetzung des Verbands durch einen neuen Verband ist? Stimmen am Ende die Vorwürfe des DSFR, dass der WDSF aktiv diesen Verbandswechsel gewünscht und betrieben hat?

Der in den Latein-Tänzen hervorragend aufgestellte Verband DSFR hat – zur Wahrung der eigenen interessen – angedroht, einen weiteren Weltverband zu gründen. Hoffen wir also, dass die WDSF weise für die Zukunft des Tanzsports entschieden hat.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Berlin: WDSF-Forum vor Mitgliederversammlung 2012 und Sperren im Tanzsport

Das sogenannte „Open Forum“ des WDSF soll der Vorbereitung auf die Mitgliederversammlung (Annual General Meeting AGM) dienen. Von Bedeutung sind insbesondere die vorbereiteten Themen und damit die vorgegebene Tagesordnung. Die angekündigten Präsentationen vermitteln natürlich auch die Sichtweisen der Darstellenden. Dies zeigt also insb. auch den maßgeblichen Einfluss der genannten Personen im WDSF und auf bestimmte Entscheidungen.

WDSF-AGM-2012

WDSF AGM 2012 "Open Forum" (Screenshot Worlddancesport.com)

Offizielle Themenwahl

Kein eigenes offizielles Thema waren dem Forum offenbar die „Sperren im WDSF“ wert. Man hatte aber L. Hinder und einem Juristen ein sperriges Thema zu Modification of the Statutes, the Athletes‘ / Adjudicators‘ Code of Conduct and Standards of Ethics and the Code of the WDSF Disciplinary Council – Presenters: Lukas Hinder and Ross Wenzel, Legal Consultant – überlassen. Auch bei Anhörung des Aktiven-Sprechers Timo Kulczak dürfte die Sperren allerdings zur Sprache gekommen sein. Die Berichterstattung von H. Estler spart das Thema Sperren im WDSF allerdings – und leider – aus. Daher die Meldung von der DTV-News-Seite hierzu im Volltext:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Summer Dance Festival 2012 in Berlin: Ergebnisse Junioren II B Latein

16.06.2012 – Als erstes Highlight beim Summer Dance Festival (SuDaFe) 2012 in Berlin wurde das WDSF-Turnier der Junioren II B Latein unter insgesamt 61 Tanzpaaren am Start ausgetanzt.

Homepage-SuDaFe-Ausschnitt

SuDaFe (Bild: Ausschnitt aus Kopf der Homepage)

Es gewannen die Deutschen Meister Junioren II B Latein Igor Bodyagin und Anastasiya Bodyagina des TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg, die die Latein-Tänze Samba, Rumba und Paso Doble für sich entscheiden konnten. Zweite auf dem Siegertreppchen wurden Dragos Ana und Janette Kaiser vom Schwarz-Weiß-Club Pforzheim, die Cha-Cha-Cha und Jive als beste getanzt hatten. Auf den 3. Rang im Turnier tanzten David Ovsievitch und Maria Sedin vom TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß.

Diesen Beitrag weiterlesen »