Artikel-Schlagworte: „Geschichte“

Tanzsport trauert um Detlef Hegemann

Detlef Hegemann; Foto: GGC Bremen

Detlef Hegemann; Foto: GGC Bremen

Detlef Hegemann (Ehrenpräsident DTV und GGC Bremen) ist am 23.08.2011 gestorben. Er war selbst im Tanzsport aktiv und dort nach 1952 mehrfach Deutscher Meister. 1954 und 1955 gewann er die Europameisterschaft der Amateure Standard mit Ursula Kämmerer, die er 1956 heiratete.

– *** –

Später war Hegemann für den Tanzsport in leitender Funktion im DTV und auf internationaler Ebene tätig: Er war insb. der erste Präsident des Deutschen Tanzsportverbandes, DTV (von1962 – 1966).

Mit dem Tod von Detelf Hegemann verliert die deutsche Tanzsport-Geschichte eine ihrer ersten und herausragenden Persönlichkeiten.

< Bild: Detlef Hegemann; Foto von: GGC Bremen, 24.08.2011

Diesen Beitrag weiterlesen »

Der Samba in Brasilien

Neben Fußball der weltweit größte Exportschlager aus Brasilien ist der Samba. Hier die Hintergründe und zur Geschichte der Samba im Ursprungsland. Samba wird dort im Karneval gezeigt und in drei Liegen ausgetragen. Dort gibt es bei der Samba – wie im Fußball – auch Auf- und Abstiege zwischen den Klassen. Die Aufführung erfolgt in der „Passarela do Samba“, meist nur Sambodrom genannt. Was viele nicht wissen: Diese Wettbewerbe werden nicht nur zur Unterhaltung des Publikums aufgeführt, sondern auch von Punktrichtern bewertet …

Diesen Beitrag weiterlesen »

Geschichte der Samba: Broadway, Hollywood, Mode und Sex-Symbol Carmen Miranda

Obwohl die Samba sich schon ca. 100 Jahre entwickelte, kam erst 1939 der Durchbruch. Genauer gesagt durch die Weltausstellung in New York und ein Musical am Broadway, das diesen Tanz populär machte. Ein Auftritt von sechs Minuten im Musical „Streets of Paris“ (29. May 1939) verschaffte diesem Tanz öffentliche Beachtung. Die spätere Icone und Sex-Symbol in Kriegszeiten, Carmen Miranda trat mit einem auffälligen Kopfputz und enem Samba-Tanz auf. Dies löste sofort eine Modewelle aus, die Schuhe, Hüte und Handtaschen betraf. Wenig später wurde die so genannte „Brazilian Bombshell“ mit Samba-Filmen in Hollywood ein Star, u. a. mit „That Night in Rio“ (1941) … und es brachte den Durchbruch für die Samba als Tanz, die später als „ballroom dance“ zu den Latein-Tänzen avancierte.

Die erotische Interpretation des Tanzes ist also auch in der Geschichte der Endeckung des Tanzes selbst von Bedeutung gewesen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kino und Tanz: Valentino löst Tango-Hype aus! 1921er Video

Gerade habe ich etwas aus der Geschichte des Tango behauptet … und ein bisschen recherchiert. Tatsächlich wurde die Tango-Welle 1921 durch einen Kinofilm „Die vier Apokalyptischen Reiter“ mit Rudolph Valentino ausgelöst. Dies dürfte wohl die erste Film-ausgelöste Tanzwelle mit nachhaltigen Folgen gewesen sein. Schließlich ist der Tango immer noch Teil der Standard-Tänze.

Video: Rudolph Valentio, famous Tango scene from „The Four Horsemen of the Apocalypse“

Probleme? (IE 6.x, Cookies, Firewall, …) [ Direktlink ]

Diesen Beitrag weiterlesen »