Artikel-Schlagworte: „HAS“

Verbandstag – Antrag des HAS: Reformen der DTV-Satzung

Link: DTV-Verbandstagsheft 2012

Link: DTV-Verbandstagsheft 2012

Der nachfolgende Text stellt als Auszug die m.E. wesentlichen Änderung zur Satzung des DTV gemäß HAS-Antrag dar, wie er – vollständig  im Verbandsheft, S. 150 ff (151ff) [ DOWNLOAD als PDF via LTV-Berlin.de ] – wieder gegeben ist. Besondere Erwähnung verdient, dass

  1. der DTV nun per Satzung ein Mitglied des WDSF werden soll,
  2. die Neuregelung der automatischen Vollmachtsübertragung und
  3. der neu einzuführende Länderrat, dessen Konzeption gleich mehrfach Fragen aufwirft – nicht nur, aber auch wegen des „versteckten Textes“.

Vorschläge zu Satzungs-Reformen des DTV – Sicht des HAS

„§ 1 (3) Sitz des DTV und Gerichtsstand für alle Mitgliedschaftsverhältnis betreffenden Streitigkeiten zwischen dem DTV und seinen Mitgliedern, auch nach deren Ausscheiden aus dem DTV, ist Frankfurt am Main.

§ 3
(1) Der DTV ist der Spitzenverband für den Tanzsport in Deutschland und gehört in dieser Eigenschaft als Mitglied dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) sowie der World DanceSport Federation (WDSF) an. (…)

Diesen Beitrag weiterlesen »

WDSF-Präsidium zu Sperren: Protokoll vom 21./22. Jan 2012

MoM-WDSF-2012

MoM-WDSF-2012 (Link zum Thema "Sperren im Tanzsport")

Als Betreiber eines berichtenden Blogs zum Tanzsport ist mir in Bezug auf die Thematik „Sperren im internationalen Tanzsport“ das Protokoll des WDSF aus seiner Präsidialsitzung vom 21./22. Jan. 2012 zugeleitet worden. Angesichts des inzwischen eingetretenen öffentlichen Interesses, dass sich u. a. in den internationalen Initiativen „Freedom 2 Dance“ und der geschlossenen Facebook-Gruppe des Deutschen Tänzerforums wieder spiegelt, wird der einschlägige Text hier – mit Hervorhebungen durch mich – veröffentlicht. Bis 2009 hat der WDSF solche Dokumente zum Teil selbst veröffentlicht (s.u.):

WDSF PRESIDIUM MEETING

JANUARY 21 & 22, 2012
HOTEL BARCELÓ SANTS (BARCELONA, SPAIN)
TIMETABLE OF MEETINGS: FROM 10:00 TO 19:00 on Saturday and 9:00 to 19:00
(…)

[p. 11] SUSPENSION OF ATHLETES

Mr Tay explained the history and system relating to the suspension of athletes after dancing in unregistered events. To date, athletes have been suspended or considered for suspension for dancing in several unregistered events including the London Ball, the Imperial Championships, “Freedom to Dance” in Singapore and London, Assen, the Paris event, the UK Championships and the Star Ball. In each case the first suspension has been for 6 months and a second suspension for 9 months.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Neue TSO des DTV 2011!

TSO des DTV

TSO des DTV; Bild: Direktlink zum PDF beim DTV

Da war noch was … ach ja! Der neue Stand der Tanzsportordnung – offiziell „Turnier und Sportordnung (TSO)“ des DTV, Stand: Januar 2011. Noch ganz frisch aus der Druckerpresse ist das Dokument auf den Seiten des DTV veröffentlicht worden.

Eigentlich bin ich da eher zufällig drüber gestolpert: In den News des DTV war ein Verweis vom 11.01.2011 auf die Annahme der neuen Satzung und, dass diese im Download-Bereich des DTV eingestellt worden sei. Ich gehe also über die Navigation in den Downloadbereich, dort auf „Satzungen und Ordnungen“ … und finde nach der Clickerei auch eine neue TSO. Im Dezember und Januar habe ich einen Hinweis in den DTV News auf die neue Fassung der TSO  nicht gefunden.

Dokument: Tanzsportordnung (TSO) des DTV, Stand Januar 2011
Umfang: 157 Seiten als PDF Dokument (gezählte Seiten: 150), Link am Ende des Artikels

Diesen Beitrag weiterlesen »

DTV wächst: Willkommen im Tanz-Sport-Club

Der Tanzsport der heuteigen Zeit besteht seit ca. 90 Jahren und hat bis 1950 noch erhebliche Veränderungen erfahren. Auch später brach noch einmal ein „Rumba-Krieg“ aus, eine Auseinandersetzung darüber, wie dieser Tanz nun richtig zu tanzen sei. In der neueren Zeit sind es gesellschaftliche Änderungen, die auch auf die Struktur des DTV Einfluß haben. Dies hat zu einer Aufnahmen des Deutschen Verbands für Equality Tanzsport (DVET) und des Bundesverbands Seniorentanz (BVST) in den DTV geführt. Dr. Thomas Kokott hat im Berichtsheft zum Verbandstag des Deutschen Tanzsportverbands (DTV) am 19./20. Juni in Köln beschrieben:

Diesen Beitrag weiterlesen »