Artikel-Schlagworte: „Marketing“

Tanz-Video 28: Cha Cha Dance Lesson for Beginners (Salsa-Style)

Das nachfolgende Video bietet zwei Blicke über den Tellerrand für Tanzsportler bzw. Turnier-Tänzer:

  1. die Sponsoren-Finanzierung als anderen Weg des Tanzsport-Marketings von YouTube-Videos mit Lehrinhalten.
  2. den Latin Cha-Cha, also eine ganz andern Stil als den so genannten „Ballrom Cha-Cha-Cha“. Das 8-minütige Lehr- und Workshop-Video enthält hierzu selbst bereits entsprechende Ausführungen.

YouTube: Cha Cha Dance Lesson for Beginners

Probleme? (IE 6.x, Cookies, Firewall, …) [ Direktlink ]

Diesen Beitrag weiterlesen »

Tanzsport-Homepage: Erfolg mit suchmaschinen-freundlichen Adressen

Bei dem Start einer Tanzsport-Homepage gibt es einige grundlegende Entscheidungen, die für den späteren Erfolg und ds Internet-Marketing maßgeblich sind. Hier konntet Ihr schon Artikel über die Auswahl der Software und die bedienerfreundlichen CMS Joomla! und WordPress finden. Heute geht es um so genannte suchmaschinen-freundliche URLs. Der Beitrag richtet sich an alle Tanzsport-Akteure mit und Administratoren einer Homepage: Vereine, Tanzschulen, Trainer und Seiten für Tanzsport-Events.
Eine URL ist ein „Uniform Resource Locator“ und der gibt an, wo bestimmte Dateien bzw. Internet-Seiten und -Dateien sind. Im modernen Internet können in diesen URLs automatisch oder halb-automatisch (d. h. mit Korrekturmöglichkeit) wichtige Begriffe oder die Überschriften der Artikel und Seiten untergebracht werden. Dies wird von den Suchmaschinen und insbesondere google ausgewertet! Ohne suchmaschinen-freundliche URL also auch meist keine guten Ergebnisse bei google.

Auszug aus einer normalen Tanzsport-URL

Auszug aus einer normalen Tanzsport-URL

oder

Auszug aus einer normalen Tanzsport-URL 2

Auszug aus einer normalen Tanzsport-URL 2

Bilder: Negativ-Beispiele suchmaschinen-unfreundlichen URL von namhaften Tanzsport-Seiten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kein run auf Sponsoren und Zuschuss Trainingskosten

In der aktuellen Ausgabe der „Swing & Step“ (Beilage zum Tanzspiegel für Süddeutschland), wird ebenfalls die mangelnde Beteiligung an Turnieren beleuchtet. Selbst in dem flächengroßen und bevölkerungsreichen Land machen sich die Tanzsportler immer rahrer. Das trotz Medaillen und Urkunden selbst Trainingskosten-Zuschüsse die Tanz-Paare nicht mehr an den Start locken, ist erklärungsbedürftig. Noch wichtiger wäre aber ein Konzept, den Tanzsport für die Turnier-Paare und die Zuschauer noch interessanter zu gestalten. Die von DTV ausgerufene Initiative zum Tanzsport-Marketing bedarf einer praktischen Umsetzung.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Massimo Sinato wechselt ins Profilager

Das Latein-Paar der S-Klasse Massimo Sinato und Tatjana Kuschill werden Professionals. Einem breiten Publikum wurde Massimo Sinato durch die 3 Staffel von Let ’s dance bekannt: Mit seiner Partnerin Sophia Thomalla war er Gewinner des Let’s Dance Wettbewerbs (RTL) 2010. Das Paar Sinato/Kuschill war mehrfach Finalist der Deutschen Meisterschaft S-Latein.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Bessere Tanzfotos: Die Vogelperspektive

Abb. 1: Vogelperspektive - Fotos: Exner

Abb. 1: Vogelperspektive - Fotos: Exner

Im Teil 1 hatte ich die Seitperspektiven für bessere Siegerfotos empfohlen. Auch der heutige Tipp ist grundsätzlich ebenfalls für einfache Kameras geeignet: Die Vogelperspektive. Geht dazu einem Tanzturnier auf eine Tribüne in der Halle oder einen erhöhten Restaurant-Bereich. nicht ganz so gut, aber immer noch andere Ergebnisse bringt das hochhalten der Kamera, weit über dem Kopf.

    Tipp 1: Vogelperspektive

Aufgrund der Belichtung ist bei einfachen Kameras bei einer Aufnahme von einer Tribüne meist kein Zoomen zu empfehlen. Einfach mit höchster Auflösung fotografieren und dann digital einen Ausschnitt wählen: Für ein Webbild auf der eigenen Hompage oder der Seite des Vereins reicht meist ein kleiner Ausschnitt (1/10 des Bildes).

Hier eine kleine Checkliste mit weiteren Tipps zu Tanz-Fotos aus einer Vogelperspektive …

-***-

Diesen Beitrag weiterlesen »

GOC-Vorbereitung: Virtueller Orientierungs-Lauf zum Tanzen

Deutsche GOC Seite "Start"; screenshot -se-

Deutsche GOC Seite "Start"; screenshot -se-

Die GOC wirft ihre Schatten voraus. Wir informieren uns über die Homepage die goc-stuttgart.de, über die das Tanzsport-Marketing des weltgrößten Turnier-Events im Internet erfolgt! Nach einem schönen Bild als Startseite (Homepage GOC-Stuttgart.de – , dann die deutsche Startseite (siehe Bild. Bild &  Suche vom 23.07.2010) aufrufen und … Die German Open Championships (GOC) werden angezeigt. Zunächst wollen wir uns einen Überblick verschaffen und suchen nach der persönlichen Vorliebe nach „Tanzen“ und „Standard“.

Stichworte: Tanzen und Standard

Also das Stichwort Tanzen taucht nicht direkt auf. Insoweit also eine Fehlanzeige.

Mein nächster Versuch aus der Erfahrung mit anderen Event- und Internet-Seiten: Such-Funktion benutzen und das Stichwort „tanzen“ eingeben, dann werde ich alle Texte angezeigt bekommen. Schade, auch kein Treffer.

Diesen Beitrag weiterlesen »