Tanzsport trauert um Detlef Hegemann

Detlef Hegemann; Foto: GGC Bremen

Detlef Hegemann; Foto: GGC

Detlef Hegemann (Ehrenpräsident und GGC Bremen) ist am 23.08.2011 gestorben. Er war selbst im aktiv und dort nach 1952 mehrfach Deutscher Meister. 1954 und 1955 gewann er die Europameisterschaft der Amateure Standard mit Ursula Kämmerer, die er 1956 heiratete.

– *** –

Später war Hegemann für den Tanzsport in leitender Funktion im DTV und auf internationaler Ebene tätig: Er war insb. der erste Präsident des Deutschen Tanzsportverbandes, DTV (von1962 – 1966).

Mit dem Tod von Detelf Hegemann verliert die deutsche Tanzsport-Geschichte eine ihrer ersten und herausragenden Persönlichkeiten.

< Bild: Detlef Hegemann; Foto von: GGC Bremen, 24.08.2011

Detlef Hegemann gestorben

Detlef Hegemann, Ehrenpräsident des Grün-Gold-Club Bremen e.V., Ehrenpräsident des DTV und langjähriger Präsident des WDSF (IDSF) ist gestern nach längerer, schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren verstorben. Detlef und Ursula Hegemann zählten in den fünfziger Jahren zu den erfolgreichsten Paaren im deutschen Tanzsport. Die beiden waren von 1952 bis 1957 Deutsche Meister in den Standardtänzen, 1954 und 1955 gewannen sie auch die Europameisterschaft Standard. Nach dem Ende der aktiven Laufbahn engagierte sich Detlef Hegemann national und international auf Funktionärsebene. Er war der erste Präsident des Deutschen Tanzsportverbandes (1962-1966) und von 1965 bis 1998 Präsident des damaligen ICAD (Internation Council of Amateur Dancing), später in International Dance Sport Federation und zuletzt in Word Dance Sport Federation umbenannt. Auch dem internationalen Verband blieb Hegemann als Ehrenpräsident verbunden.

Detlef Hegemann hatte Bauingenieurwesen studiert und trat 1954 in das Unternehmen seines Großvaters August Reiners ein. Ab 1973 leitete er die von ihm gegründete Hegemann-Gruppe, die eine Vielzahl von Firmen, darunter Bauunternehmen, Werften und Dienstleistung, umfasst. Aus Altersgründen zog er sich als Vorstandsvorsitzender zurück und war zuletzt Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats.

Wir werden ihn nicht vergessen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Ursula.

Quelle: GGC Bremen | Geschrieben von Ursula Jarré

Link zum Artikel

Auf Facebook: Roberto Albanese, Mittwoch, 24. August 2011

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.