Tanzsport trauert um Ralf Pickelmann

Ralf Pickelmann; Foto: GOC-Stuttgart

Ralf Pickelmann; Foto: -Stuttgart

Wieder trauert der um einen der wichtigen und herausragenden Personen im Hintergrund des Turnier-Geschehens: In der Nacht zum Mittwoch verstarb überraschend im Alter von erst 55 Jahren Ralf Pickelmann. (Foto: Bild von der Seite der GOC). Er ist den Eingeweihten bekannt durch die von ihm entwicklete Turnier- TPS, als Ressortleiter für Technik und EDV bei der GOC Stuttgart und den Tanzsportlern als Präsident des Tanzsportzentrums Stuttgart-Feuerbach.

DTV trauert um Ralf Pickelmann

In der Nacht auf Mittwoch verstarb plötzlich und unerwartet Ralf Pickelmann (55) an einem Herzinfarkt. Er war von Beginn der GOC als Leiter des Rechenzentrums dabei. Viele Vereine und Institutionen nutzen seine Turniersoftware TPS. Unser Mitgefühl gilt der Familie.

Quelle: Deutscher Tanzsportverband (DTV) e.V. (via facebook)

GOC-Stuttgart: Ralf Pickelmann verstorben

In der Nacht zum Mittwoch, 12. Oktober, verstarb Ralf Pickelmann völlig überraschend an einem Herzinfarkt. Im Juli dieses Jahres hatte er seinen 55. Geburtstag gefeiert.

Ralf Pickelmann gehört zu den „Urgesteinen“ der German Open Championships. Von Anfang an hatte er das Rechenzentrum für die Großveranstaltung aufgebaut. Als Ressortleiter war er hauptverantwortlich für Technik und EDV. Die Turnierabwicklung mittels Software lag in seinen Händen. Viele Clubs nutzen die von Ralf Pickelmann entwickelte Software auch für ihre Turnierveranstaltungen. (…)

Quelle für Text und Foto (oben): GOC-Stuttgart | Petra Dres / Ulrike Sander-Reis (12.10.2011)

TSZ Stuttgart: Präsident Ralf Pickelmann verstorben

Mittwoch, den 12. Oktober 2011 um 12:32 Uhr

Gestern Abend verstarb unser Präsident Ralf Pickelmann völlig überraschend an einem Herzinfarkt im Alter von 55 Jahren.

Ralf Pickelmann war Mitinitiator der German Open Championships und seit mehreren Jahrzehnten die treibende Kraft in unserem Verein. (…)

In seiner Funktion als Präsident wurde die Fusion der beiden Ursprungsvereine ATC Schwarz-Gelb Stuttgart mit dem TC Rot-Weiß-Casino Feuerbach erfolgreich durchgeführt, wodurch auch der Weg zum heutigen TanzSportZentrum geebnet wurde. Ralf war nicht nur die Triebfeder des Neubaus im Jahre 2001. Er setzte sich auch in den vergangenen zwei Jahren unermüdlich für unseren Erweiterungsanbau ein, der ihm sehr am Herzen lag.

Ralf war nicht nur unser Präsident und Motor sondern auch unser Freund. Er hinterlässt eine riesige Lücke in unseren Reihen.

Quelle: TSZ-Stuttgart – Das Präsidium | Geschrieben von: Birgit Waibel

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.