Tanzsport-Verein: Homepage mit RSS-Angebot schaffen

RSS-Marketing von turniere-tanzen.de; Bild: Exner

RSS-Marketing von turniere-tanzen.de; Bild: Exner

Viele Vereinsseiten sehen sehr schön aus. Moderne Techniken des Web 2.0 werden aber selten genutzt. Eine der Möglichkeiten, so genannte RSS-Feeds (engl. Really Simple Syndication) habe ich kaum je auf einer eines Vereins gefunden. Dabei würde sich der Einsatz auch im anbieten:

Vorteile von RSS

  • Einfache und strukturierte Veröffentlichung
  • Vereinfachter Datenaustausch
  • Verlinkung mit RSS-Diensten als Tanzsport-Marketing
  • Standardisiertes Format (das auch von Browsern und sogar E-Mail-Programmengelesen werden kann)

Was RSS ist und wie es sich entwickelt hat, dazu unten ausführlicher mit Wikipedia.

> Bild: Kostenloses und automatisches RSS-Marketing von turniere-tanzen.de (ein Klick auf das Bild führt zum RSS-Feed als „Kurzansicht“ meines Blogs. Wer z. B. mobil auf einem Smartfone informiert sein will, kann auf diese Ansicht ein Bookmark legen und erst bei Interesse den ganzen Beitrag mit Bildern bzw. Video abrufen. So ist der Leer schnell und gut informiert)

Wikipedia: RSS

RSS (engl. Really Simple Syndication) ist eine seit dem Anfang des Jahres 2000 kontinuierlich weiterentwickelte Familie von Formaten für die einfache und strukturierte Veröffentlichung von Änderungen auf Websites (z. B. News-Seiten, Blogs, Audio-/Video-Logs etc.) in einem standardisierten Format (XML). RSS-Dienste werden in der Regel in Form spezieller Service-Websites (sogenannter RSS-Channels) angeboten. Ein RSS-Channel versorgt den Adressaten oft, ähnlich einem Nachrichtenticker, mit kurzen Informationsblöcken, die aus einer Schlagzeile mit kurzem Textanriss und einem Link zur Originalseite bestehen. Zunehmend werden aber auch komplette Inhalte klassischer Webangebote ergänzend als Volltext-RSS bereitgestellt. Die Bereitstellung von Daten im RSS-Format bezeichnet man auch als RSS-Feed (englisch to feed – im Sinne von füttern, einspeisen, zuführen). Wenn ein Benutzer einen RSS-Channel abonniert hat, so sucht der Client in regelmäßigen Abständen beim Server nach Aktualisierungen im RSS-Feed.

Quelle: Wikipedia (Stand: 15.11.2011)

Tanzsport und RSS

Als Betreiber von turniere-tanzen.de habe ich eine entsprechende Erfahrung mit der einfachen Erstellung von Feeds auch im und für den Tanzsport. Ich kann nur zu einer Einrichtung und der Verwendung raten: So kann der Tanzsport auch im Internet besser dargestellt werden und Vereine und Verbände sich erfolgreich gegen andere Sportangebote behaupten. [Kontakt]

 

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.